Haarausfall FAQs - Degehause.com

Viagra

€0.63

Info

Cialis

€0.83

Info

Levitra

€1.69

Info

Kamagra

€2.12

Info

Propecia

€0.45

Info


Haarausfall FAQs

Die zehn häufigsten Fragen über Haarausfall:

  1. Was ist androgenetische Alopezie?
  2. Was sind die Ursachen für Haarausfall?
  3. Welche anderen Faktoren beeinflussen Haarausfall?
  4. Kann Haarausfall bei Männern geheilt werden?
  5. Welche rezeptfreien Mittel gegen Haarausfall gibt es?
  6. Welche chirurgischen Optionen gibt es?
  7. Welche verschreibungspflichtigen Mittel gegen Haarausfall gibt es?
  8. Wann ist die beste Zeit mit der Propecia zu starten?
  9. Wie kann ich Haarausfall verlangsamen??
  10. Gibt es natürliche Behandlungsmittel gegen Haarausfall?

1. Was ist androgenetische Alopezie??

Androgene Alopezie, ist eine Form von Haarausfall, und bezeichnet das Ausdünnen des Haares, welche sich vom Kopf lösen und eventuell für immer ausfallen. Es ist die häufigste Form Haarausfall bei Männern jeglichen Alters. Androgene Alopezie entwickelt sich allmählich mit dem Erscheinen einer Glatze auf der Mitte des Kopfes zusammen mit dem Ausdünnen der Haare in allen Bereichen.

2. Was sind die Ursachen für den Haarausfall?

Medizinische Experten begründen die Ursache für Haarausfall mit den hormonellen Veränderungen des DHTs (Dihydrotestosterone). Durch vererbte genetische Faktoren reagieren die Haarfollikel vieler Männer sehr sensibel auf DHT, das eine Verkleinerung der Follikel bewirken kann. Schließlich werden die Haarfollikel so klein, dass sie ausgefallene Haare nicht ersetzen können. Die Follikel existieren noch, sind aber nicht länger in der Lage ihre Aufgabe zu erfüllen.

3. Welche anderen Faktoren beeinflussen Haarausfall?

Eine Vielzahl an Faktoren, psychisch oder physisch, können zu Haarausfall führen. Stress, Depressionen und Angst können alle Haarausfall verursachen, während auch physische Faktoren, wie Krankheiten oder hormonelle Unausgeglichenheit ein Grund sein können. Andere häufige Faktoren, die Haarausfall begünstigen sind:

  • Alter
  • Hormonelle Unausgeglichenheit
  • Krankheit und infektiöse Erkrankungen
  • Nervöse Störungen
  • Giftige Substanzen
  • Verletzungen und Beeinträchtigungen

4. Kann Haarausfall bei Männern geheilt werden?

Im Moment gibt es keine Heilung für androgenetische Alopezie, da es sich um ein genetisches Problem handelt im Gegensatz zu einem Virus oder einem Lebensstilproblem. Es gibt jedoch eine Anzahl an Behandlungsmittel, die Ihnen helfen können Haarausfall zu behandeln. Die Behandlungen verhindern das Auftreten von Haarausfall und können tatsächlich dazu verhelfen, dass die meisten Ihrer Haare nachwachsen.

5. Welche rezeptfreien Mittel gegen Haarausfall gibt es?

ODas hauptsächliche rezeptfreie Mittel ist Minoxidil (verkauft unter dem Namen Regaine), einer aktuellen Lösung, die am besten auf der Kopfkrone wirkt. Minoxidil gibt es als 2% und 5% Lösungen und können bis zu einem Jahr für ein maximales Ergebnis benutzt werden. Minoxil muss täglich zweimal angewandt werden und ist ungeeignet für Männer unter einem Alter von 16 Jahren.

6. Welche chirurgischen Optionen gibt es?

Plastische Eingriffe sind vielleicht die einzig dauerhafte Lösung von Haarausfall, obwohl eine Behandlungen eventuell zu einem späteren Zeitpunkt wiederholt werden müssen. Es gibt drei geläufige Eingriffe: Transplantate, bei denen der Chirurg nichtbetroffene Haare vom Nacken nach vorne pflanzen. Kopfhautreduzierung, bei denen eine kleine kahle stelle herausgeschnitten wird und nicht betroffene Kopfhaut darüber gezogen wird. Und schließlich eine Lappenoperation, wobei gesunde Kopfhaut über die Bereiche, auf denen das Haar ausdünnt, darüber gezogen wird.

7. Welche verschreibungspflichtigen Mittel gegen Haarausfall gibt es?

Propecia ist das effektivste verschreibungspflichtige Mittel gegen Haarausfall. Propecia gezeigt, den Haarausfall bei nahezu 99% Männern, die dieses Mittel einnahmen zu stoppen und bei zwei Drittel von ihnen setzte bedeutender Haarwuchs ein. Propecia ist eine Tablette zur täglichen Einnahme. Nebenwirkungen sind ungewöhnlich, obwohl bei zwei von 100 Männern, die Propecia einnehmen, zeitweise sexuelle Lustlosigkeit verspürten.

8. Wann ist die beste Zeit mit der Propecia zu starten?

Es gibt keine speziellen Zeitpunkt, um mit Propecia zu starten, aber je früher Sie mit der Behandlung beginnen, umso effektiver ist diese. Wenn Sie mit der Einnahme beginnen, sobald Sie merken, dass Ihr Haar ausdünnt, haben Sie eine bessere Chance, dass all Ihre Haare nachwachsen.

9. Wie kann ich Haarausfall verlangsamen?

Obwohl es keine Ergebnisse garantiert, kann eine zink-, kupfer-, eisen-, vitamin B-12 und B-7 reiche Ernährung helfen Haarausfall zu verlangsamen und entgegenzuwirken. Vitamin A ist gut für die Stimulierung der Haarwuchszellen, da es der Kopfhaut hilft natürliches Öl, Sebum genannt, zu produzieren.

Vitamin B in der Form von B3, B5 und B12 produzieren dickeres und gesünderes Haar. Vitamin B kommt in Lebensmittel wie Aprikosen, Kohl und Eigelb vor. Vitamin C erlaubt den Blutgefäßen in Ihrer Kopfhaut mehr Blut zu Ihren Haarwurzeln zu transportieren, was diese gesünder macht.

10. Gibt es natürliche Behandlungsmittel gegen Haarausfall?

Das häufigste natürliche Behandlungsmittel gegen Haarausfall ist die Sägepalme, das Finasteride beinhaltet, einem aktiven Wirkstoff in Medikamenten wie Propecia. Studien haben gezeigt, dass die Sägepalme ein effektives Anti-androgen ist, das auf den gleichen Weg wie Propecia wirkt, indem es den DHT-Spiegel im Körper senkt, und so hilft das Schrumpfen der Haarfollikel zu verhindern. Obwohl keine Studien bezüglich der Sägepalme und deren Auswirkung auf den Haarwuchs durchgeführt wurden, hat es Einfluss auf die Produktion des DHTs gezeigt.